Startseite Schulzahnpflege

Schulzahnpflege

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Im Dienste der Kinder

Die Gesunderhaltung der Zähne ist ein wichtiger Beitrag zur harmonischen Entwicklung des Kindes. Die Oberwalliser SSO Zahnärzte übernehmen deshalb in Zusammenarbeit mit der Schulzahnpflegeorganisation in Sitten wichtige Aufgaben zum Wohle der Kinder.

Die Kinder werden ab Geburt bis zum 15. Lebensjahr zu stark reduzierten Kosten behandelt. Dies ist möglich durch Subventionen der Gemeinden und des Kantons (gilt allerdings nicht für ausserkantonale Behandlungen).

Die behandelnden Zahnärzte wenden zudem einen reduzierten Tarif an.

Einmal pro Schuljahr werden die Kinder (ab Kindergartenstufe) kostenlos mittels der obligatorischen Schulzahnpflegeuntersuchung kontrolliert.

Nach der Kontrolle (Kindergarten/Primarschule) erhalten die Eltern einen schriftlichen Bericht über das Ergebnis. Sollte dieser eine Behandlung empfehlen, können die Eltern einen Zahnarzt ihrer Wahl bestimmen, welcher die individuelle Kontrolle und allenfalls nötige Behandlung durchführen wird.

Die Schule leitet die retournierten Berichte an die jeweiligen Zahnärzte weiter, welche anschliessend die Kinder telefonisch oder schriftlich aufbieten werden.

In kleineren Gemeinden melden sich die Eltern bei Bedarf direkt nach Erhalt des Berichtes beim Zahnarzt ihrer Wahl für einen Termin. Bei diesem wird der Zahnarzt eine individuelle Kontrolle vornehmen und entscheiden, was zu tun ist.

Nach erfolgter Behandlung stellt der Zahnarzt seine Leistungen der Schulzahnpflege in Rechnung. Diese Organisation erstellt die entsprechende Rechnung (nach Abzügen der Subventionen von Gemeinde und Staat) für die gesetzlichen Vertreter des jeweiligen Kindes.

© 2018 Oberwalliser SSO-Zahnärzte

Notfalldienst aktuell

027 924 15 88 (Tonband)

gibt 24 Stunden am Tag Auskunft über den diensthabenden Notfallzahnarzt.

 
JTEUNOV1510 LCSD