Startseite Dentalassistentin (DA)

Ausbildung zur Dentalassistentin (DA)

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

(früher wurde sie Zahnarztgehilfin genannt)

Wie der Name schon sagt, ist die DA die "rechte Hand" des Zahnarztes. Ihr Aufgabenbereich erstreckt sich vom Empfang des Patienten, der Assistenz am Patientenstuhl, der Pflege der Instrumente und Behandlungsapparate bis zur Praxisadministration.

Sie nimmt die Telefongespräche entgegen, organisiert Sprechstunden für die Patienten, bereitet das Behandlungszimmer vor und assistiert dem Zahnarzt während der Behandlung. Die Dentalassistentin ist zuständig für Bestellungen, Büroarbeiten, Rechnungswesen, für die Hygiene und für ein perfektes Timing in der Praxis. Meistens hat sie eine Lehrtochter zur Seite, welche sie in Theorie und Praxis begleitet.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und ist vom Bundesamt für Berufsbildung und Technologie anerkannt.

Zur Lehrausbildung berechtigt sind eidg. dipl. Zahnärzte in Zusammenarbeit mit gelernte DA, sofern letztere die Röntgenberechtigungen besitzen.

Weiterführende Informationen zum Berufsbild der Dentalassistentin finden Sie bei der SSO - Schweizerische Zahnärztegesellschaft.

© 2018 Oberwalliser SSO-Zahnärzte

Notfalldienst aktuell

027 924 15 88 (Tonband)

gibt 24 Stunden am Tag Auskunft über den diensthabenden Notfallzahnarzt.

 
JTEUNOV1510 LCSD